Neuigkeiten

26.03.2009, 16:18 Uhr | tk
Hegeler: Bundespräsident Köhler hat eine mutige und Mut machende Rede gehalten
Northeim; Als "eine mutige und Mut machende Rede" hat der CDU-Kreisvorsitzende Heiner Hegeler die jüngste "Berliner Rede" von Bundespräsident Horst Köhler bezeichnet. Hegeler, zeigte sich im Blick auf die Finanz- und Wirtschafts-Krise beeindruckt „von der schonungslosen Analyse" des deutschen Staatsoberhauptes. „Der Bundespräsident hat das klar und unmissverständlich zum Ausdruck gebracht, was die Bürgerinnen und Bürger denken und fühlen. Und er hat deutlich gemacht, dass eine Gesellschaft ohne Werte, wie beispielsweise Solidarität, Gerechtigkeit sowie Freiheit in Verantwortung auf Dauer einfach nicht bestehen kann. Das haben gerade die gierigen Exzesse in Teilen der Finanz- und Wirtschaftswelt allen deutlich vor Augen geführt“, so der Kreisvorsitzende.
Heiner Hegeler
Deshalb sei das Bekenntnis des Bundespräsidenten zur sozialen Marktwirtschaft richtig und wegweisend gewesen. Denn daraus leiten sich nach Ansicht des CDU-Kreisvorsitzenden ethisch und moralisch notwendiges und gebotenes Handeln in einer globalisierten Welt ab. „Dafür lohnt es sich zu kämpfen, weil ansonsten in letzter Konsequenz unsere demokratische Kultur und unsere demokratische Ordnung auf dem Spiel stehen könnten“, so Heiner Hegeler abschließend.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon

Suche