Neuigkeiten

18.03.2010, 01:54 Uhr | tk
Stünkel: „Wichtige Themen intensiv erörtern“
CDU-Kreisvorstand richtet Arbeitskreise ein und öffnet sie
Northeim. Der neugewählte CDU-Kreisvorstand hat sich zum Ziel gesetzt das Potential an Ideen und Wissen in der Mitgliedschaft für den Kreisverband noch stärker nutzbar zu machen. Deshalb rief der Kreisvorstand zwei Arbeitskreise ins Leben. Joachim Stünkel, CDU-Kreisvorsitzender: „Wir wollen den Mitgliedern durch diese inhaltlichen Arbeitskreise noch stärker als bisher die Möglichkeit geben, sich an der Meinungsbildung innerhalb der CDU im Landkreis und darüber hinaus zu beteiligen.“
Aus diesem Grund trafen sich am gestrigen Montag über 30 Personen im Hotel „Zur Schere“ in Northeim zur Auftaktveranstaltung. Dabei wurden die beiden Arbeitskreise formal gegründet und es fand ein erster Austausch statt. Stünkel: „Die beiden Arbeitskreise beschäftigen sich mit zwei ganz aktuellen Themenbereichen, die uns hier in unserem Landkreis beschäftigen. Zum einen <Arbeitsplätze, wirtschaftliche Entwicklung und Infrastruktur>. und zum zweiten mit dem Themenkomplex <Gesundheitsversorgung im ländlichen Bereich>. Dies sind Zukunftsthemen, die die Menschen am meisten tangieren und zum Teil auch Sorgen bereiten. Daher müssen wir hier erste Impulse setzen.“
 
Besonders dankbar zeigt sich der CDU-Kreisvorstand darüber, dass für beide Kreise kompetente Vorsitzende gefunden wurden. Dr. Jürgen Fiedler aus Nörten-Hardenberg für den Bereich Wirtschaft und Dr. med Rainer Kersten aus Dassel für den Bereich Gesundheitsversorgung. Stünkel: „Beide sind seit Jahren in unserer Partei tätig und gelten als wirkliche Experten in ihren Gebieten. Wir denken, dass beide sehr gut geeignet sind die vielen Ideen und Impulse zu bündeln und programmatisch in der Partei zu vertreten.“
 
 
Beide Arbeitskreise werden in den kommenden Wochen und Monaten intensiv wichtige Themen erörtern. Daher möchte der CDU-Kreisverband an dieser Stelle nochmals zu einer Mitarbeit in den Arbeitskreisen ermuntern. Joachim Stünkel: „Die Arbeitskreise sollen bewusst auch für Nichtmitglieder geöffnet werden. Wir wollen die Bürger bei unserer Meinungsbildung beteiligen und mitnehmen und sind sehr auf ihre Aussagen und Ideen gespannt. Sollten daher Interessierte mitarbeiten wollen, so bitten wir um Meldung unter post@cdu-northeim.de oder rufen Sie uns an unter 05551 / 3300. Unser Bürgertelefon steht Ihnen unter dieser Nummer auch für andere Anregungen zur Verfügung.“
 
Die nächste Sitzung des Arbeitskreises I Wirtschaft tagt am 3. Mai um 19 Uhr im Hotel “Zur Schere“ in Northeim und der Arbeitskreis II Gesundheitsversorgung trifft sich am 13. April 2010 um 19 Uhr auch im Hotel “Zur Schere“ in Northeim.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon

Suche