Neuigkeiten

01.06.2010, 13:10 Uhr | tk
Dank an Horst Köhler für geleistete Verantwortung
Kreisvorstand, Bundestagabgeordneter und Europaabgeordnete bedauern Rücktritt
Northeim.  Der Vorstand des CDU-Kreisverbandes Northeim bedauert den Rücktritt des Bundespräsidenten Horst Köhler von seinem Amt. Joachim Stünkel, CDU-Kreisvorsitzender: „Wir danken Professor Köhler für die geleistete Verantwortung. Der Bundespräsident war und ist bei der Bevölkerung beliebt und wird der Bundesrepublik Deutschland fehlen. Dennoch respektieren wir seine Entscheidung.“
Auf den Rücktritt des Bundespräsidenten reagiert auch die Hildesheimer Europaabgeordnete Dr. Godelieve Quisthoudt-Rowohl mit Sprachlosigkeit und Bedauern. „Horst Köhler hat seine Aufgabe als Bundespräsident sehr ernst genommen", so die Politikerin. Weiter sagt sie: „Deutschland hat Herrn Köhler viel zu verdanken, seine Bürgernähe habe ich sehr geschätzt."
 
Eckard von Klaeden, Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin: „Der Rücktritt des Bundespräsidenten kam für mich völlig überraschend. In den Tagen zuvor hatten einige seiner Kritiker ihn allerdings in bösartiger und niederträchtiger Weise bewusst missverstanden. Die Stellung des Bundespräsidenten lässt es nicht zu, sich gegen solche infamen Angriffe angemessen zur Wehr zu setzen. Daraus hat er mit seinem Rücktritt die Konsequenz gezogen."

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon

Suche