Neuigkeiten

08.07.2011, 15:14 Uhr | tk
Thalheim: Demokratischen Wahlen sind kein Klamauk
SPD-Chef entblößt auf Pressekonferenz seine Verachtung gegenüber dem Bürger
Northeim;Mit völligem Unverständnis reagiert der CDU-Kreisverband auf die Aussage des SPD-Chefs Uwe Schwarz Landratswahlen wären Klamauk. Doris Thalheim, stellv. CDU-Kreisvorsitzende: „Herr Schwarz sie sollten sich schämen! In einer Demokratie gibt es ein unverrückbares Recht eines jeden Bürgers. Das Wahlrecht. Sie haben dieses Recht ausgehebelt und bezeichnen es jetzt als Klamauk, wenn andere Parteien für dieses Grundrecht kämpfen. Das ist ein erneuter Schlag ins Gesicht eines jeden Bürgers dieses Landkreises!“
Doris Thalheim
Aus Sicht der CDU, hat damit Uwe Schwarz seine Verachtung gegenüber dem Bürger zum Ausdruck gebracht. „Wir haben hier mit großer Sorge gesehen, dass ein Landrat Wickmann sich mit einer Abstimmung über 10 Jahre im Amt hält und sich vor einem Votum der Bürger drückt. Dass Sie es aber nun vagen, Landratswahlen auch noch in Abrede zu stellen, ist nicht hinnehmbar“, so Doris Thalheim und weiter. „wir von der CDU fordern den Bürger im Landkreis Northeim auf, sich am 11. September für die Demokratie zu entscheiden und Ihre 3 Stimmen bei der CDU zu machen. Für freie und faire Landratswahlen im Landkreis Northeim!“

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon

Suche